Published on June 29, 2012 // By Johannes

Kreissäge

Laerm BerlinElektropunk

Bei Rap aus Berlin mit ‘nem Sägeblatt im Logo, dachte ich ja erst an etwas anderes – wurde dann allerdings schnell eines besseren belehrt, als mir nach kurzem Probe hören der neuen Berliner Band KREISSÄGE mir feinst partywütige Mukke entgegenkam, die sich nahtlos in eine Reihe mit Kraftklub, Frittenbude oder Deichkind einreihen kann – falls solche Vergleiche erwünscht sind.

KREISSÄGE aus Berlin haben mit ihrer ersten EP „473 Tage ohne Schlaf“ einen abstrakten Soundtrack zum Selbstverlust geschaffen. Treibende, basslastige Elektro- Beats mischen sich mit abstrakt-poetischen Rap-Texten, verletzlichem Gesang und immer wieder trotzigem Geschrei.

Am 13. Juli 2012 werden diese ihre erste EP 473 Tage ohne Schlaf veröffentlichen. Dann wird die Platte auch auf Amazon erhältlich sein. Ungeduldige können die gesamte EP bereits auf Soundcloud Probe hören.

Tanz, Exzess, Geschrei und den Wunsch, alles zu zersägen.

Und jetzt aufgepasst! In den kommenden Tagen haben wir noch ein kleines Schmankerl für euch. Es wird etwas schönes zu gewinnen geben. Um was es sich dabei handelt verraten wir natürlich noch nicht. Verhaltet euch wie immer und bleibt hungrig.

Kreissäge auf Facebook und Twitter | kreissaege-musik.de

follow us in feedly Flattr this
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (25) Layouter. Steht auf Bier und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen E-Mail senden
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt. Felder mit * müssen ausgefüllt werden

One Comment
  • Anna sagt...

    Deutschland

Kreissaege