Published on // By Pierre

Martin Creed

Design/Art

Seit du dich in jungen Jahren im Bällepool zur Goldenen Möwe gelabt hast, trauerst du dem Moment nach, als du noch ein kleines unschuldiges Kind warst und ohne mit der Wimper zu zucken in der bunten Wohlfühl-Oase deine Runden gedreht hast. Baden ohne nass zu werden – es war unglaublich.

Martin Creed holt dir diesen Moment zurück und macht Kind sein wieder salonfähig. Mit seiner Ausstellung Half the Air in a Given Space möchte Martin Creed einen Ort erschaffen, den man nicht durchqueren kann ohne zu lächeln. Man könnte natürlich auch jede Menge unanständige Sachen im Bällebad machen, die so garnicht jugendfrei sind.

Mich fasziniert wie er die Luft durch die dünne Membran des Ballons zu einem nahezu festen Gegenstand macht und damit den Raum einengt.

Ist klar, dass die bösen Erwachsenen am Ende wieder alles mutwillig zerstören müssen.

Website von Martin Creed

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Martin Creed Balloons