Published on // By Frank

Memoto

InstagramKickstarter Fotografie

Ich zähle mich zur Generation-Instagram und ich liebe es Fotos über Facebook mit allen möglichen und unmöglichen Menschen in meinem Leben zu teilen. Manchmal aber, habe selbst ich das Interesse mein Leben zu leben, anstatt es zu pausieren und ein Foto mit der Handycam machen zu müssen. Und genau hier kommt die Memoto Lifeblogging Camera ins Spiel. Wann immer du dich bewegst, knippst dieser kleine Wunderkasten in einer Auflösung von 5 Megapixeln bis zu 4.000 Fotos in einem Abstand von 30 Sekunden und speichert alles auf einer internen Memorycard.

Das kleine, minimalistisch designte Teil ist keine 4cm breit, nicht einmal einen Zentimeter tief und kann mit einem Clip an den Klamotten befestigt werden. Nach einem anstrengenden Tag müsst ihr das Gerät nur noch mit dem Rechner verbinden und eure Bilder werden automatische auf die Memoto-eigene Cloud geladen und können dann per Browser oder App ganz gemütlich bearbeitet und hochgeladen werden.

Das ganze ist noch ein Kickstarter-Projekt, und mit 250$ Spende bist du dabei. Bezahlen kannst du bei Kickstarter als Europäer wie immer mit Kreditkarte oder entspannt per PayPal.

Frank
Ein Beitrag von Frank

Gastautor, DJ, Filialleiter und T-Shirt-Junkie von Schoenhaesslich. Feiert He-Man, YPS-Hefte, Tattoos, Boysetsfire und Elektronische Tanzmusik. Hat Höhenangst – will trotzdem hoch hinaus.

Weitere Beiträge von Frank lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.