Published on // By Pierre

Sunshine in a mad world

Dokumentation Film

Ende letzter Woche sind gleich zwei Dokumentationen erschienen, welche die Welt der Werbung auf unterschiedliche Arten beleuchten.

Sunshine von Doug Nichol zeigt den Arbeitsalltag eines Freelancers der seit 23 Jahren in der Werbebranche tätig ist und nun für McDonalds in Shanghai Werbung macht. Das Interessante dabei ist, wie der Filmtitel letztendlich begründet ist, aber das möchte ich hier nicht vorweggreifen, seht selbst.

Die zweite Dokumentation Mad World von Pete Schilling beschäftigt sich mit dem deutschen Fernsehen und stellt die Frage “Was ist Realität?”. Was wird vom Fernsehen fälschlicherweise als Realität dargestellt. Wie werden Menschen beim Dreh manipuliert und wie wird das gefilmte Material letztendlich zu Gunsten oder Ungunsten der Beteiligten geschnitten und veröffentlicht.

Pete Schillings Film ist für den “Deutschen Webvideo Preis 2012” nominiert. Hier könnt ihr für ihn abstimmen.

Website von Pete Schilling

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

One Comment
  • Lineya sagt...

    Sunshine kannte ich noch nicht. Das ist eine sehr, sehr interessante Doku!

Film Sunshine Dokumentation Mad World