Published on // By Pierre

Belly Off 3

Muskel Lifestyle

Startgewicht: 79 Kg | Zwischengewicht: 72,4 Kg | Zielgewicht: 73 Kg

Wie habe ich es mir in den letzten Tagen noch gut gehen lassen. Wissentlich, dass ich ab heute drei Monate lang nur sehr wenige kulinarische Freuden haben werde, landete fast alles in meinem Mund, was nicht bei drei auf dem Baum war. Zu guter Letzt eine eiskalte Flasche Becks Gold.

Aber die Gaumenfreuden haben jetzt ein Ende. Der Speck muss weg. Diesen Sommer mal kein Bauch einziehen und anziehen was man will, keine Speckröllchen beim Hinsetzen und ein in Stein gemeißelter Sixpack.

Bevor ich mit träumen beginne, hier meine Tipps und wie ich das ganze angehen werde:

Wenig Essen, ein wenig Sport

Was für ein guter Tipp denkst du dir jetzt. Aber viele wissen nicht, dass Sport nur sehr wenig beim Abnehmen hilft. Es kommt hauptsächlich auf die Ernährung an. Wenig Kohlenhydrate und Zucker – damit fallen so ziemlich alle Sachen weg die lecker schmecken. Ich gratuliere mir.

Cheaten

Einmal pro Woche darf gecheatet werden. Am Samstag wird also richtig reingehauen. Warum? Neben der Motivation gibt es einen anderen wesentlichen Grund: Der Körper soll nicht in den „Sparmodus“ gehen. Wenn der Körper merkt, dass er mit weniger auskommen muss, geht er sparsamer mit seinen Ressourcen um und verbrennt dadurch weniger. Also total kontraproduktiv. Ich bin also einen Tag in der Woche zum Fressen verdammt. Wie ich diesen Tag lieben werde. Das ergibt einen kleinen Jojo-Effekt, lohnt sich aber langfristig.

Gute Liste, Böse Liste

Das Schwerste beim Abnehmen ist der ständige Verzicht auf alle möglichen Leckereien und das man nicht genau weiß, was man überhaupt Essen darf. Deshalb werde ich im Laufe der Woche eine Liste starten mit Lebensmitteln die gut und böse, schoen und haesslich machen. Den Link bekommt ihr im nächsten Beitrag.

Ein klares Ziel

Ist soooo wichtig. Denn wie willst du etwas erreichen, dass du nicht genau definiert hast. An dieser Stelle oute ich mich mal kurz als Fan von Abercrombie & Fitch Parfum. Wer weiß wovon ich rede, weiß auch was die Flasche ziert, mit der ich jeden Morgen meinen schwabbeligen Körper einsprühe. Eine tägliche Erinnerung ans Ziel. Was will Mann mehr?

Jetzt will ich dich nicht länger mit Tipps nerven. Schließlich haben wir ja noch ein paar Wochen vor uns. Wie ich bereits erwähnt hatte, machen einige Blogger bei dem Projekt mit.

Ich bin schon ganz gespannt auf die Leidenswege der anderen.


Woche 1

Die erste Woche ist immer am schlimmsten. Nahe dem Hungertod quält man sich an kleinen Leckereien vorbei, die man früher lächelnd ignoriert hätte. Ein Klecks Senf hat so unendlich viele Geschmäcke in sich wie ein 3 Gänge Menü beim Chinesen. Aber ich will hier nicht jammern. Ein ganzes Kilo ist schon weg und es sind nur noch 4 Kilos zum Traumgewicht. Natürlich wird es gegen unten hin immer schwieriger und ein paar Muskeln müssen auch noch dazu.

Hier meine Woche in der Übersicht:

– Tag 1 Dienstag | 79 Kg | Mittags Suppe | Abends Salat
– Tag 2 Mittwoch | 78,5 Kg | Mittags Salat | Abends Spiegelei
– Tag 3 Donnerstag | 77,8 Kg | Mittags Linsen mit Geflügel-Wiener
– Tag 4 Freitag | 77,4 Kg | Mittags Linsen mit Pute | Abends Pute mit Spiegelei
– Tag 5 Samstag | Schlemmertag
– Tag 6 Sonntag | 78 Kg | Mittags Spiegelei | Abends Gemüsepfanne
– Tag 7 Sonntag | 77,5 Kg | Mittags Suppe

Für mich heißt es jetzt fleißig weiter fasten.


Woche 2

Die zweite Woche ist überstanden und ich nähere mich immer weiter meinem Traumgewicht. Nach einem Wochenende voller Eskapaden mit den guten alten Layouter-Freunden ist nun wieder Disziplin angesagt. Den Schlemmertag habe ich heute schon fast wieder reingeholt und morgen geht der kleine rote Zeiger meiner Waage ein Stück weiter nach links.

Hier meine Woche in der Übersicht:

– Tag 8 Dienstag | 76,8 Kg | Mittags Pute und Bohnen | Salat mit Tuhnfisch
– Tag 9 Mittwoch | 76,5 Kg | Mittags 1 Brötchen mit Lachs | Tuhnfisch und Gurke
– Tag 10 Donnerstag | 76,8 Kg | Mittags Gemüsepfanne mit Dönerfleisch
– Tag 11 Freitag | 76 Kg | Mittags Salat mit Tuhnfisch | Abends eine Karottensuppe
– Tag 12 Samstag | Schlemmertag
– Tag 13 Sonntag | 77,9 Kg | Spiegelei
– Tag 14 Montag 76,7 Kg | Rinder-Hackfleisch, Kidneybohnen und Paprika


Woche 3

Wie können die Menschen neben mir nur so viel Essen. Die absolute Völlerei und ich war da eigentlich immer mit am Start. Inzwischen genügt mir mittags eine Suppe und manchmal schaffe ich es sogar abends einfach nichts mehr zu essen. Wenn ich mir überlege, was ich mir früher alles reingeschaufelt habe – es war kein Wunder, dass ich immer fetter wurde. Mein Ziel von 74 Kg werde ich diese Woche bestimmt erreichen und weil mich der Ehrgeiz gepackt hat, gehe ich jetzt die 73 Kg an. Dann habe ich etwas Luft nach oben, wenn ich wieder normal anfange zu Essen und werde dann versuchen langfristig unter den 75 Kilo zu bleiben. Und sollte ich mal darüber kommen, wird einfach eine Woche gefastet. Ich bin ja jetzt Profi was das angeht.

Hier meine Woche in der Übersicht:

– Tag 15 Dienstag | 76,4 Kg | Mittags Salat mit Tuhnfisch
– Tag 16 Mittwoch | 75,6 Kg | Mittags 1 Brötchen mit Pseudolachs, Eier und Paprika
– Tag 17 Donnerstag | 75,6 Kg | Mittags Chilli con Carne
– Tag 18 Freitag | 75,3 Kg | Mittags Gulasch Suppe
– Tag 19 Samstag | Schlemmertag
– Tag 20 Sonntag | 75,8 Kg | Mittags Kidneybohnen
– Tag 21 Montag 75,3 Kg | Mittags Kokos-Hühnchen-Suppe | Abends Spiegel-Ei
– Tag 22 Dienstag 74,6 Kg | Mittags Gulaschsuppe mit 2 Scheiben Baquette


Woche 4

Mein anfängliches Ziel von 74 Kg hatte ich letzte Woche schon gut überschritten und auch die 73 Kilo Marke wird wahrscheinlich nicht ausreichen um völlig schlank zu werden. Da sieht man mal wieviel Speck man mit sich rumschleppt. Jetzt heißt es durchhalten. Die letzten Kilos runterhungern und abends auf der Waage ein gutes Gefühl haben. Wenn die 72 Kilo geschafft sind, wird gegen das böse Jojo gekämpft. Ich werde mir eine Marke setzen und wenn diese überschritten wird heißt es wieder fasten. Ich hoffe die guten Vorsätze bleiben bestehen. Spieglein Spieglein an der Wand, wer hat den flachsten Belly in Deutscheland?

Hier meine Woche in der Übersicht:

– Tag 23 Mittwoch | 74,4 Kg | Mittags 1 Frikadelle mit Brötchen und Pommes
– Tag 24 Donnerstag | 73,7 Kg | Mittags Salat mit Thunfisch | Abends 1 Snickets
– Tag 25 Freitag | 73,3 Kg | Mittags Linsen und 2 Wiener | Abends 1 Glas Sekt
– Tag 26 Samstag | Schlemmertag
– Tag 27 Sonntag | 75,3 Kg | Mittags 1 Lachsbrötchen | Abends Lachs mit Spinat
– Tag 28 Montag 74,3 Kg | Mittags 1 Suppe mit Hühnchen | Abends Spiegel-Ei


Woche 5

Schlemmerwoche. Was habe ich letzte Woche gesündigt. Wein, Berliner, PickUp. Ich habe mich fast schon wie ein normaler Mensch gefühlt und trotzdem das Gewicht gehalten. Das größte Kompliment an mich selbst war das Shoppen am Samstag. Schlemmertag, reinhauen was man will und dann trotzdem in die 31er Hosen passen. Godlike. Diese Woche werde ich mal versuchen die 71 Kilo zu streifen und nächste Woche vielleicht mit soliden 72, 5 Kg da zu stehen. Dann wird langsam nicht mehr viel gehen und ich muss austesten, was ich mir leisten kann ohne wieder Speck anzusammeln. Es nähert sich dem Ende.

Hier meine Woche in der Übersicht:

– Tag 29 Dienstag | 73,5 Kg | Mittags 1 Maultäschle Suppe | Abends Chips und Wein
– Tag 30 Mittwoch | 73,5 Kg | Mittags 1 Brötchen mit Lachs und 1 Berliner
– Tag 31 Donnerstag | 73,6 Kg | Mittags Thai-Suppe mit 2 Scheiben Baquette
– Tag 32 Freitag | 73 Kg | Salat mit Thunfisch und 1 PickUp
– Tag 33 Samstag | Schlemmertag
– Tag 34 Sonntag | 74,3 Kg | Mittags 1 Schüssel Kidneybohnen
– Tag 35 Montag 73,4 Kg | Mittags 1 Curry Suppe und Spiegelei


Woche 6

Das schlimmste ist Überstanden. Ich kann mich nun offiziell wieder schlank nennen. Auch wenn mein Körper noch eine dünne Schürze aus Speck mit sich herum trägt, habe ich die 73 Kg lock hinter mir gelassen und die letzten Kilo zur Formvollendung sind nicht mehr weit. So kurz vorm Ziel darf man natürlich nicht nachgiebig werden. Ich erwische mich immer öfter dabei wie ich kleine Ausnahmen mache. Hier und da mal ein Keks, Abends ein paar NicNacs. Jetzt bloß nicht schwach werden. Die Woche schön mit einer Suppe und Salat begonnen. Bald ist wieder Schlemmertag.

Hier meine Woche in der Übersicht:

– Tag 36 Dienstag | 72,7 Kg | Mittags Chili con Carne
– Tag 37 Mittwoch | 72,7 Kg | Mittags 1 Brötchen mit Lachs, 1 Bretzel, 1 Apfel
– Tag 38 Donnerstag | 72,1 Kg | Mittags 2 fette Rippchen
– Tag 39 Freitag | 72,9 Kg | Mittags Maultäschle Suppe, 1 Donut | Abends „Schwabenplatte“ und 1 Bier
– Tag 40 Samstag | Schlemmertag
– Tag 41 Sonntag | 72,5 Kg | Mittags 3 Pfannkuchen mit Nutella | Abends 1 Packung NicNacs und 1 Donut mit Milch
– Tag 42 Montag 73,4 Kg | Mittags 1 Suppe | Abends Spiegelei
– Tag 43 Dienstag | 72,4 Kg | Mittags Salat mit Thunfisch | Abends Spiegelei

Schaue bei unseren Abspeck-Kollegen vorbei. Die aktuellste Linksammlung findest du hier:

Mit dabei sind McWinkel, Zeitzeugin, Mathis, Maik, Uli, Vorstadtprinzessin, Marco, Mokkaauge, I love Chaos, Jan, Dirk, Lomomo, Anni, Katsuya, Volker, Sebastian, Matthias, Stefan, Derby, Nille, Can-RnB, Matzel, Wannabehealthy, Mocca, LennyUndKarl, Chliitierchnübler, Tyler, Dirk, Oliver, Mathias, Antje, Mina, RA Schmenger, Kaal, hypesRus.com, Caro, Frau_K, Rachel, Michelle, Dr. Sheldon-Harper, Julia McRed, Flyerzwomille, Gelrueb, Hucki, Thomas, Steffi, Buckelhard, Mark Olan, Klaeui, San, Dentaku, Kai Nehm, Mary Malloy, Ulli, Webdesign Kiel, Stiller, Nicole, Corinna, Dirk, Frances Ligeia, Marco, Martin, Jan und Frank.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Nach der Ausbildung zum Mediengestalter, die Weiterbildung zum Layouter abgeschlossen und währenddessen zum Webdesigner mutiert.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

4 Comments
  • Petra sagt...

    Das Cheaten ist durchaus sinnvoll. Ich werde es auch machen (“müssen”), weil es immer mal einen Tag gibt, an dem man etwas vorhat oder sich einfach mal ungesund ernähren muss, um nicht alle Abnehmpläne über den Haufen zu schmeißen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg! :)

    • Pierre sagt...

      Danke, dir auch viel Erfolg Petra! Ich werde die Woche mal die Runde bei allen Bloggern machen und mit Tipps abholen.

  • Sebastian sagt...

    Cheaten ;) sehr geil!
    Dir viel Erfolg. Ich sehen das aber auch so. Trotzdem auch ma was sündigen, denn der Jojoeffekt soll ja nicht kommen.

  • Pierre sagt...

    Updated ;-)

Schnell und einfach abnehmen