Published on // By Pierre

Cholafied

WTF

Chola. Nein, das ist kein Schreibfehler und auch kein Erfrischungsgetränk. Jeder Gangster-Latino, der was auf sich gibt, rasiert sich die Augenbrauen ab, malt sich mit dem Kajal ein paar neue, viel bessere Augenbrauen und tätowiert sich irgendeinen Nonsens ins Gesicht. Eine Kontur um die Lippenpartie darf natürlich auch nicht fehlen: Keep it real!

Dass sich jemand die Mühe macht dieses Klischee auf die Probe zu stellen und jeden denkbaren Prominenten zu cholafien ist einen kurzen Applaus Wert. Du hast nicht wirklich geklatscht?

Zu verdanken haben wir die professionellen Bildretuschen Michael Jason Enrique, einem Art Director aus Kalifornien, der seinem Namen her zu urteilen seinen eigenen Latino-Stamm auf die Arme nimmt.

Sich durch das endlos scheinende Cholafied-Archiv zu scrollen macht einfach nur Freude und Chubaka ist natürlich unser absoluter Favorit. Mir läuft vor Lachen eine Träne die Wange herunter – oh verdammt, das ist ein Tattoo.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.