Published on // By Pierre

Christophe Negrel – Senegal

Fotografie

Was weißt du über Senegal? Richtig. Es liegt in Afrika. Richtig. Die Amtssprache ist französisch. Und nun setzen auch schon die Bilder von hungernden Kindern, Safari und Krieg ein. Klingt oberflächlich, ist aber so.

Der Fotograf Christophe Negrel zeigt eine andere Seite von Senegal und zwar die der normalen Bürger, mit dem Schwerpunkt auf den Schwergewichten: Boxer.

Warum so viele Senegalesen gerade diese Sportart ausüben? Das liegt an Siki. Genauer gesagt Battling Siki, der 1922 als erster Afrikaner Boxweltmeister wurde.

Senegal ist ungefähr halb so groß wie Deutschland und bereits seit dem 12. Jahrhundert ein Teil der islamischen Welt. Mehr als 90% der 12 Millionen Einwohner des Landes bekennen sich zum Islam. Nachdem es eine französische Kolonie war, wurde Senegal 1960 unabhängig und zu einem der wenigen demokratischen Staaten in Afrika.

Wie viele afrikanische Staaten, ist leider auch Senegal abhängig von Exportgütern, hat ein rasches Bevölkerungswachstum und eine hohe Staatsverschuldung. Im HDI liegt Senegal deswegen mit Platz 155, sehr weit hinten.

Wir bestaunen indessen tolle Kontraste, muskulöse ungeschönte Körper und Kämpfernaturen.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Christophe Negrel Fotografie