Published on // By Johannes

Hallo Leinwand

Anzeige

In Zeiten der Digitalfotografie vergammelt die ein oder andere Fotosammlung auf Festplatten oder USB-Sticks. Statt Dia-Abend oder Foto-Album kommen die meisten Fotoperlen dann nie zu Gesicht. Digital- und Onlinedruckereien liefern mitlerweile schöne Möglichkeiten, schnell und hochwertig seine liebsten Foto ewig Leinen zu bannen. HalloLeinwand wurde 2004 gegründet und ist nun der größte Leinwanddruck Anbieter deutschland- und europaweit, und bietet einen breiten Service.

Die Vorteile einer Fotoleinwand gegenüber einem einfach Print liegen auf der Hand. Die praktische Handhabe und Stabilität. Der Holzrahmen und die aufgezogene Leinwand sind robuste Stoffe, die leichten Stößen, Fingerabdrücken oder Kratzern leicht widerstehen. Man benötigt keinen teuren Bilderrahmen, und kann auch auf das Glas verzichten, was die Leinwand sehr leicht werden lässt. Die Qualität des Drucks und die Detailfülle sind zwar nicht mit Fotohochglanzpapier zu vergleichen, kommen aber an einen normalen Druck auf mattem Naturpapier heran. Katja hat übrigens den Service getestet, was dabei herauskam, wie es ihr dabei erging und wie gut die Qualität der Drucke ist, kannst du auf ihrem Blog nachlesen.

  • Holzbrand-Effekt mit rustikalem Aussehen
  • Kunstdrucke auf Leinwand
  • Schattenfugenrahmen in Naturholz, Schwarz oder Weiß
  • … und vieles mehr

Die hochwertigen Leinwände werden ausschließlich aus Baumwolle gefertigt und auf einen 3 cm tiefen Rahmen aus besonders geeignetem Holz gespannt. Deine Fotos werden mit den neuesten Epson-Druckern auf Leinwand gebracht. Benützt wird hierbei UV-beständige Tinte, damit dein Foto auf Leinwand auch lange strahlt. Gerade auf Ausstellungen ist eine Leinwand von Vorteil. Der Druck auf Leinwand saugt das Licht der Scheinwerfer förmlich auf und die Farben und Kontraste kommen kräftig und lebensecht zum Ausdruck. Hier kann man klar von einem Vorteil der Leinwand gegenüber vieler anderen Materialien sprechen.

Hallo Leinwand

In Kooperation mit halloleinwand.de

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen