Published on // By Pierre

My Perfect Day in Vienna

Anzeige

Vor zwei Jahren habe ich Wien das letzte Mal besucht und es war wirklich beeindruckend abwechslungsreich. Durch die Innenstadt schlendern und die Prunkbauten bewundern, Picknick im Park, später noch etwas Spaß haben auf dem Prater und abends dann die Party-Szene erobern.

Es gibt unzählige Reiseführer auf diesem Planeten, aber welche spricht unsere junge digitale Generation denn wirklich an? Wenn ich eine Stadt besuche versuche ich sie oft selbst zu erkunden und umgehe gekonnt die Sightseeing-Busse. Oft entdeckt man so die wahre Seele einer Stadt, manchmal hat man aber auch Pech und stolpert erst nach dem Trip über die hippsten Locations.

Damit dir das nicht passiert hat Vienna sechs junge Menschen auf die Reise geschickt um dir die schönsten Ecken Wiens zu zeigen, fernab des Standard-Programms. Unter dem Namen #myperfectday bekommst du Insider-Informationen von Leuten, die in Wien wohnen oder lange Zeit gelebt haben.

Dabei schaust du dir nicht einfach ein Video nach dem anderen an, sondern springst im Video zwischen den Protagonisten und Schauplätzen, die dir gefallen.

Eine tolle Möglichkeit dich auf deinen nächsten Ausflug vorzubereiten und wenn du Wien noch nicht auf deiner Wunschliste für Reiseziele hattest, wirst du es nach den Videos garantiert hinzufügen.

Zu finden ist „My Perfect Day in Vienna“ ab sofort unter myperfectday.wien.info und auf dem Wien YouTube-Channel.

Sehenswürdigkeiten in Wien

In Kooperation mit Myperfectday

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen