Published on // By Pierre

Nude

Fotografie

Ihr kennt Shinichi Maruyama vielleicht schon von seinen Wasserskulpturen, eine Momentaufnahme, eine eingefrorene Bewegung.

In seinem neuen Projekt namens Nude macht er aus sehr vielen dieser Momentaufnahmen, nämlich um die 10.000 Stück, ein Gesamtkunstwerk. Die individuellen Bilder der Bewegungen von Tänzern werden dabei miteinander verrechnet und zu einer Foto-Skulptur zusammengefügt.

Es ist beeindruckend wie viel Bewegung in seinen Bildern steckt und wie scharf trotzdem einzelne Kanten hervorstechen. Der Mensch in ständiger Bewegung im unveränderten Raum.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Shinichi Maruyama Nude