Published on // By Pierre

Opera Viva jetzt online

Anzeige

Bereits im Oktober hatten wir euch von Lavazza Opera Viva berichtet. Ein Social Calendar von dem jeder von euch ein Teil werden konnte. Das interaktive Kunstprojekt startete im September 2012, ist jetzt vollständig abgeschlossen und kann online unter operaviva.lavazza.com bewundert werden.

Kaleidoskopisch ziehen einen die Bilderwelten von Marco Brambilla in seinen Bann. Die Fotos stammen zum Teil von Teilnehmern des Projekts und konnten vorab über die Facebook-Seite und die kostenlose App hochgeladen werden. In der Galerie seht ihr einige der verwendeten Bilder des Monats Januar.

Lavazza Opera Viva

In zwölf einzelnen Video-Collagen erzählt Opera Viva die Geschichte eines Tages und die Episode eines Monats. Die Bild-Splitter stehen dabei für die verschiedenen Eindrücke unseres heutigen Alltages. Die dramatische musikalische Untermalung macht Zeit und Raum relativ – wecken beim Betrachter Gefühle für die einzelnen Monate.

Die erste der zwölf Video-Collagen, steht zum Beispiel unter dem Motto „Neon“, zeigt Lichter in der Dunkelheit und visualisiert dabei sowohl den Januar 2013 als auch die Zeit von 00:00 bis
02:00 Uhr morgens.

Lavazza schlägt mit diesem Kalender neue Wege ein und setzt dennoch seine Reihe an hohem künstlerischen Anspruch fort:

„Mit Opera Viva hat ein neues Zeitalter der künstlerischen Tradition im Unternehmen Lavazza begonnen. Der Kalender zeigt sich ein weiteres Mal als natürliche Fortführung und
unmittelbarer Ausdruck zeitgenössischer Kunst“.
Zitat von: Francesca Lavazza

In Kooperation mit Lavazza

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen