Published on // By Johannes

Pixelstick Light painting

Leuchten Design/Art

Der Lightpainting-Drucker

Im Jahr 1889 erschuf der französische Filmtechnikpionier Georges Démény das erste bekannte Light-Painting. Pathological Walk From in Front entstand durch Langzeitbelichtung, und einen mit Glühbirnen, vollgeklebten Assistenten.

Pixelstick ist ein unglaublich cooles Kickstarter-Projekt, bei dem es möglich sein wird, Sprites und Animationen per Langzeitbelichtung auf Film zu bannen.

Auf einer langen Plastikleiste sind 198 LEDs montiert, von denen jede LED den Platz eines Pixels einnehmen kann. Die Bilder werden in Photoshop erstellt und von einer SD-Karte gelesen. Die Bilder oder Animationen können daher 198 Pixel hoch, und mehrere tausend Pixel lang sein.

bitbangerlabs.com | kickstarter.com

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Pixelstick Lightpainting