Published on // By Johannes

Ruffboards

SkatenWeihnachts Special 2013 Anzeige

Weihnachts Special Schoenhaesslich Adventskalender 2013

Wir sind mitten im Winter, und der ein oder andere wird sich dieses Jahr sicher ein neues Snowboard kaufen. Wohin dann aber mit dem Alten? Vor wenigen Monaten berichteten wir dir von Ruffboards. Die Mädels dahinter fertigen aus deinem ausgedienten Schneebrett ein völlig neues Longboard, mit dem du im kommenden Frühling wieder Gas geben kannst.

Mit hohen Anspruch an Design und Funktionalität geben sie den upcycled Snowboards eine ganz neue Verwendung. Robust und Nachhaltig produziert. Gefertigt werden die Bretter in 3 verschiedenen Formen. Freerider – ohne dem klar definierten Vorne und Hinten, Slalom – mit Kicktail oder dem City-Cruiser für entspanntes Gehsteig-Skaten.

Die upcycled Longboards werden zurzeit noch in der WUK Werkstatt für Holz und Design in Wien gefertigt, bald aber in die Werkstätten des Österreichischen Strafvollzugs verlegt. Die Shapes der Boards sind selbst entworfen, und werden ständig weiterentwickelt. Wenn du so ein Unikat dein Eigen nennen möchtest, könnte heute dein Glückstag sein. Conquer the City with Ruffboards.

Zu gewinnen gibt es heute: Ein Ruffboard im Wert von 249 Euro.

Ruffboards

Alles was du dafür tun musst ist Folgendes:

Like uns und den Artikel auf Facebook und schreibe einen Kommentar, wo dein persönlicher Lieblings-Ort zum boarden ist.

Teilnahmeschluss ist der 07.01.2014 um 22:00 Uhr. Der oder die Gewinner/in wird im Januar per E-Mail von uns informiert.

Viel Glück!

Dies ist ein Beitrag aus der Serie Weihnachts Special 2013. Bitte beachte die Teilnahmebedingungen aus diesem Beitrag.

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

7 Comments
  • Rosita Vazquez sagt...

    Also ich würde erstmal einen großen Parkplatz zum üben nehmen da ich Anfänger wäre .

  • Joni sagt...

    Auf meiner Straße und dann auf der Pipe am Ende. Fettes Teil! :D

  • Karin sagt...

    Ab Bordsteinkante bergab und kurvig Richtung Bahnhof.

  • Marvin sagt...

    strandpromenade. :’)

  • G sagt...

    Am Tendsportfeld in Ostfildern.

  • Lukas sagt...

    Im Bremer Bürgerpark

  • Stefanie sagt...

    Auf die Arbeit und wieder zurück!

Ruffboards Fesche Sopherl