Published on // By Pierre

Sabine Pearlman

Design/Art

Die letzten Wochen waren ein wenig stressig, aber das ist natürlich keine Ausrede um dir sehenswerten Inhalt vorzuenthalten. Im Internet wird ständig etwas in Stücke gehackt. Gesetzesvorschläge, Obst in Zeitlupe oder deine privaten Daten – das digitale Katana wartet gerade zu darauf es zu zerteilen.

Das führt dazu, dass du von so ziemlich allen Dingen weißt, wie sie von innen aussehen. Dachtest du zumindest. Sabine Pearlman beweist dir das Gegenteil und teilt Munition exakt längs durch die Mitte und lichtet diese hochauflösend ab.

Zerteilte Munition von Sabine Pearlman

Sabine hat aber nicht nur 10 Patronen zerteilt, das wäre ja auch zu einfach. In einem schweizer Bunker hat sie sage und schreibe 300 Exemplare geteilt und fotografiert. Ihre Werke vergleichen den Konflikt zwischen der Schönheit der Patronen und welchen Schaden sie anrichten können als Metapher für die menschliche Natur.

Geboren und aufgewachsen ist die junge Künstlerin in Österreich. Seit 2004 arbeitet und lebt sie in Los Angeles. Wir sind gespannt, was sie noch so in zwei Hälften teilen wird.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Sabine Pearlman Ammo