Published on // By Johannes

Starbucks Espresso Journey

ArchitekturMöbel

Ein Laden, in dem die Besucher ihren Espresso genießen können, und gleichzeitig etwas mehr darüber erfahren und lernen können. So lautete die Aufgabe an den Japanischen Designer nendo. Dieser entwarf einen Starbucks Shop in Tokyo, der an eine moderne Bibliothek erinnert.

In den Bücherregalen stehen Bücher in neun verschiedenen Farben. Jede Farbe ist einem Espesso-Getränk zugeordnet. Die Besucher können sich frei im Raum bewegen, Bücher herausziehen, lesen und entscheiden welchen Kaffee sie am liebsten zu sich nehmen wollen. Am Schalter tauschen sie dann das Buch ihrer Wahl gegen den entsprechenden Espresso. Das Buchcover kann der Käufer behalten, auf diesem sind ein paar Hardfacts aufgedruckt und kann gleichzeitig als Becher benützt werden.

Books and coffee are both important parts of everyday life, so we created a link between favorite books and favorite coffees.

via Studio5555

In Kooperation mit nendo

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Starbucks Japan Bookshop Store