Published on // By Johannes

7 Days of Garbage

Fotografie

Hast du dir jemals Gedanken darüber gemacht, welche Mengen Müll du jeden Tag produzierst? Der britische Fotograf Gregg Segal tag genau dies und bat Freunde und Bekannte sich in in ihren Müll zu legen, der sich in genau sieben Tagen angesammelt hatte.

In seiner Fotoserie 7 Days of Garbage dokumentiert er den Konsum, die Verschwendung, die Umweltverschmutzung und alles, was sonst noch in Bilder interpretiert werden kann, auf denen Menschen in Massen ihres eigenen Mülls liegen.

“We’ve made our bed and in it we lie.” – Gregg Segal

7 Days of Garbage

via boingboing.net

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

7 Days of Garbage