Published on // By Vanessa

Afropunk Festival

Festival Lifestyle

Punk ja, aber Afropunk? Richtig, Afropunk ist eine wachsende Szene, vor allem in New York City. Dort findet jährlich das Afropunk Festival statt. Am 23. und 24. August feierte es seinen 10. Geburtstag. Der Eintritt war kostenlos und die Besucher bekamen einen großen Eindruck von afro-amerikanischem Mainstreem, fernab der vielen Schlagzeilen über aggressive farbige Rapper. Diesmal performten neben D’Angelo, Liane la Havas und Sharon Jones auch die Hard-Core Band Bad Brain, die Hip Hop Crew Shabazz Palaces und die Trash Metal Band Body Count. Afropunk geht natürlich weit über die Musik hinaus und entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Lebensstil. Der Begriff wird mit Freiheit definiert.

Aufgrund der hohen Besucherzahlen wird es das Festival künftig auch in Atlanta, Oakland und Kalifornien geben. Wir Europäer können uns auch schon freuen, denn für 2016 ist auch eine derartige Veranstaltung in Paris geplant. Mehr Fotos gibts im C-Head-Magazine Teil 1 und Teil 2.

Afropunk Festival

afropunkfest.com | Pictures © DrielyS | via nerdcore.de

Vanessa
Ein Beitrag von Vanessa

Als Studentin an der Modefachschule Sigmaringen und Style-Bloggerin auf THINK OF, ist Vanessa unsere Modeikone und deine Style-Guideline für das extravagante Outfit.

Weitere Beiträge von Vanessa lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Afropunk Festival