Published on // By Johannes

BENCHMA[®]C

Moebel

Kaum zu glauben, aber das Design des berühmten PowerMac G5 hat schon über 10 Jahre auf dem Buckel. Das zeitlose Alugehäuse wurde über den gesamten Zeitraum in äußerlich identischer Form produziert: ein Meilenstein in der Design-Entwicklung.

Der deutsche Designer Klaus Geiger schnappte sich ein Vollholzbrett, bearbeitete es zur einer Sitzfläche und griff dabei die Radien der Bügel des Computer-Gehäuses auf, um einen Nahtlosen übergang zu schaffen. Heraus kam die erste Bank (engl. Bench). Und damit die Initialzündung für weitere Möbel. Aus Alt mac Neu sozusagen.

Die Modelle werden nach individuellen Wünschen hergestellt. Für die frei-cycle 2014 in Freiburg wurde beispielsweise eine Sitzbank mit einem Massivbrett aus Nussbaum hergestellt. Weitere Bilder und spannende Upcycling-Projekte findest du auf seiner Website.

PowerMac Möbel

projektgalerie.wordpress.com | via designtaxi.com

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

One Comment
  • claudi1337 sagt...

    Krass was man alles aus alten Dingen machen kann! Sieht man immer wieder und motiviert selbst mal was zu “verwerten” :)