Published on // By Pierre

Cyclist Art

Design/Art

Fahr­rad­fah­ren und Kunst gehören für die meisten Menschen wahrscheinlich nicht zusammen. Ob es Zufall oder eine Schnapsidee war, wissen wir nicht. Wir können uns aber gut vorstellen, dass der Creative Director erst durch den Schlamm und dann über eine saubere Oberfläche gefahren ist, um seine Serie zu beginnen.

Thomas Yang sieht die Welt mit anderen Augen und scheut sich nicht davor seine Eindrücke mit anderen zu teilen. Mit Hilfe eines Fahrrad-Reifens und Tusche stempelt der Kreative aus Singapur einzigartige Kunstwerke auf Papier.

Der Eiffelturm, die Tower Bridge, das Empire State Building – bis zu zehn unterschiedliche Reifentypen mit unterschiedlichen Profilen nutzt Thomas um seine Unikate zu erstellen. Von jedem Werk gibt es nur 100 Kopien und diese vertreibt der Künstler über seine eigene Website namens 100copies.net

Cyclist Art

Weitere Werke von Thomas findest du auf seinem Behance-Profil.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Cyclist Art