Published on // By Vanessa

Daily Paper

Mode

Daily Paper bereichert zum ersten Mal die Girls unter uns. Das Menswear Label aus Amsterdam ist eher bekannt für seine androgyne Schnitte und überzeugt uns umso mehr mit der neuen Womens-Collection. Nicht zu übersehen, stammen die Inspirationen auch diesmal wieder von der afrikanischen Kultur des Gründers Hussein Suleiman.

Woher kommt eigentlich die Bezeichnung Daily Paper? Wie der Name, so der Ursprung. Angefangen hat alles mit einem Lifestyle-Blog. Und um diesen zu promoten, wurden Merchandise-Artikel produziert. Diese gewannen immer mehr an Kreativität und plötzlich wurde aus einem Blog ein äußerst cooles Klamottenlabel.

Der Startschuss für weitere und hoffentlich auch umfangreichere Kollektionen für Mädels ist mit der ersten Reihe an Cropped Tops in Schwarz/Weiß, Blau und Rostrot gefallen. Jetzt können wir es kaum erwarten, was die Daily Paper Zukunft uns noch alles bringt. Aber erstmal wird jetzt fleißig eingekauft.

Daily Paper

via digitalfeedmedia.com

Vanessa
Ein Beitrag von Vanessa

Als Studentin an der Modefachschule Sigmaringen und Style-Bloggerin auf THINK OF, ist Vanessa unsere Modeikone und deine Style-Guideline für das extravagante Outfit.

Weitere Beiträge von Vanessa lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.