Published on // By Johannes

Deine Geschichte. Dein Film.

Anzeige

Deutschlands Top-Regisseure bringen deine Story auf die Leiwand.

Biopic – schonmal gehört? Nein? Das Biopic ist eines der ältesten Filmgenres. Es ist eine eine Filmbiografie. Der Begriff stammt aus dem englischen, von biographical und motion picture. Es bezeichnet einen Film, der ein oder mehrere Lebensabschnitte einer realen Person zu einem filmischen Ganzen dramaturgisch verknüpft. Und nun kommst du ins Spiel. Dir passieren ständig außergewöhnliche Dinge? Oder dein Leben war das ruhigste und normalste Leben der Welt, bis “es” passierte? Erzähl deine Geschichte. O2 bietet dir dafür eine Plattform. Teile deine kleinen, großen, erfreulichen oder erstaunlichen Erlebnisse.

O2 hat sich mit einigen der besten deutschen Regisseure zusammengetan, um gemeinsam neue Wege zu gehen. Unterstützt wird das Projekt von der Münchner Produktionsfirma Rat Pack – die durch Filme wie Die Welle und Bang Boom Bang berühmt wurde. Mit deren Equipment und Knowhow wird deine Geschichte filmisch umgesetzt. Heraus kommt dein persönliches social Biopic.

Und so nimmst du teil:

  • Besuche die Seite o2.de/biopic
  • Teile dort deinen Moment als Text oder Bild mit Text
  • Verbinde dich mit deinem Account auf Facebook, Twitter oder Google+ um deine Momente mit den Hashtags #YouCanDo #Biopic posten zu können

“Fast jeder hat schon etwas erlebt, das kein Drehbuchautor sich ausdenken kann – und genau diese Stories sind frisch, ehrlich und spannend für unsere Filme.” – Regisseur Christian Ditter

Bis 21. Mai 2014 kannst du an der Aktion teilnehmen, indem du deine besonderen Erlebnisse als Texte, Bilder oder Videos mit dem Doppel-Hashtag #YouCanDo #Biopic veröffentlichst. Ab dem 30. Mai 2014 werden dann die besten Einreichungen in den Social-Media-Kanälen von O2 vorgestellt. Danach entscheidet die Community bis zum 9. Juni wer den Contest gewonnen hat.

Ab 7. Juli ist dann das erste Social Biopic als Film von 90 bis 180 Sekunden Länge im Kino, im Fernsehen und im Internet zu sehen.


In Kooperation mit O2

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen