Published on // By Nicole

Geschüttelt und Gerührt

Lifestyle

Beim betreten der Barschule München glänzten uns mehrere hundert Flaschen verschiedenster Spirituosen entgegen. Doch für uns ging es ausschließlich um Whiskey, speziell Jim Beam. Unser Lehrmeister war der Weltrekordler und mehrfache Meister Matthias Knorr. Zur Begrüßung gab es direkt einen richtig guten Whiskey Sour. Nachdem alle wissensdurstigen Lehrlinge eingetroffen waren, gab es Snacks um für den Abend gut gerüstet zu sein.

Jim Beam Barschule München

Zunächst wurde die Nase als Sinnesorgan in Anspruch genommen. Diese wurde mit Hilfe verschiedenster Aromen und Jim Beam Sorten trainiert. Nach einer kleinen Geschichtsstunde rund um das flüssige Gold, konnte es endlich mit den Geschmacksproben losgehen. Um ehrlich zu sein, war uns nie bewusst, dass Jim Beam so viele verschiedene Sorten auf dem Markt anbietet. Unser persönlicher Liebling war der Jim Beam Black. Im Vergleich zu den anderen, ist dieser etwas sanfter und leicht vanillig. So einen Tropfen bietet sichd dafür an auch als Weihnachtscocktail genossen zu werden. Die Barschule München kreierte vier weihnachtliche Mixgetränke speziell für den Whiskeyhersteller. Danach durften wir endlich selbst an die Shaker, und diese vier Cocktails selbst einmal versuchen.

Die Bloggerkollegen Ben und Thomas schüttelten uns einen Jimmy’s Chocolate. Dieser bestand aus dem original Kentucky Straight Bourbon Whiskey, Zitrone und Schokoladensirup. Graniert mit etwas Orange und einer kleinen Praline mundete uns dieser sehr. Es folgte der Jimmy’s Best von Maik und Martin und danach waren wir schon an der Reihe. Team Schoenhaesslich mixte und kochte den Hot Honey. Jim Beam Honey, Piment, Ingwer, Orangenmarmelade, Vanillesirup, Kastaniensirup, Orangensaft und Zitronensaft ergaben zusammen erhitzt, einen äußerst schmackhaften Cocktail. Zum brennen brachte uns der Spicy Devil von Pascal und Christoph. Die Rezept gibt es hier.

Wir waren beeindruckt was man alles aus so einem Whiskey mixen kann. Einen Guten trinken wir jedoch weiterhin pur.

Jim Beam Barschule München

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Jim Beam Deutschland und der Barschule München für den tollen Abend.

In Kooperation mit Jim Beam

Nicole
Ein Beitrag von Nicole

Gastautorin mit erfurter Ostwind in den Segeln – die weibliche Unterstützung an Bord. Steht auf Bärte, Indiemusik und japanische Tattoo-Kunst.

Weitere Beiträge von Nicole lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

One Comment
Jim Beam Barschule München