Published on // By Nicole

Kancha | Design für urbane Nomaden

Lifestyle

Da habe ich sie vor mir liegen. Eine iPhone- und eine iPad-Hülle von KANCHA. Mein erster Gedanke “Oh, sieht gut aus. Punkt.” Doch was ist das? Kleine Zettelchen an den Hüllen, welche mich dazu animieren herauszufinden, wer für die Herstellung verantwortlich ist.

Ich beginne auf kancha.de zu recherchieren und kann den Produkten Gesichtern zuordnen. In meinem Fall sind es Elniza und Nazira zwei Frauen aus Bishkek in Kirgistan.

Um sich gegen das raue Klima zu schützen, haben die Menschen der Region schon vor mindestens 4000 Jahren die Filzkunst entwickelt. In einer Lauge wird dabei Wolle zunächst gepresst und anschließend beliebig geformt. Denn Filz kann was: Er schützt gegen Kälte, Feuer und Wasser und wird beispielsweise für die Wände der nomadischen Jurte oder für Bekleidungsgegenstände genutzt. Auch Leder wird vom Reitervolk der Kirgisen schon immer für Sattel und weitere Gebrauchsgegenstände genutzt.

Wofür steht KANCHA? Für hochwertige Produkte wobei sich die Handwerker selbst verwirklichen können. Gemacht für Urbane Nomaden. Menschen die ihr Büro gern immer bei sich haben, wer überall zu Hause ist, in der Gegenwart lebt um die Zukunft zu prägen und das Schöne im Einfachen sieht.

Zur Auswahl stehen Hüllen für Laptop, Handy, Tablet und Reader wobei du noch dein Modell angeben kannst. Die Kombination aus Filz, Leder und Stickereien finde ich stilvoll und wertig. Doch nicht nur das Produkt allein überzeugt mich, sondern auch das was dahinter steht. Aufgrund der Transparenz macht es Spaß herauszufinden, was hinter den Dingen des alltäglichen Lebens steckt und die Wertschätzung steigt. Ich für mich, werde in Zukunft nicht einfach einen Punkt setzen.

Zu gewinnen gab es: 1 iPhone-Sleeve + 1 iPad-Sleeve im Wert von 100 Euro

Nicole
Ein Beitrag von Nicole

Gastautorin mit erfurter Ostwind in den Segeln – die weibliche Unterstützung an Bord. Steht auf Bärte, Indiemusik und japanische Tattoo-Kunst.

Weitere Beiträge von Nicole lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

19 Comments