Published on // By Pierre

ODESD2

Möbel

Geodätische Kuppel. Sagt dir nichts? Aber gleich. Ausgedacht hat sich das ganze Richard Buckminster Fuller. Er hat einfachste geometrische Formen wie Tetraeder oder Oktaeder dazu benutzt um riesige Bauwerke zu entwerfen.

Die futuristischen Formen von Fuller sind heute noch Ausgangspunkt für viele junge Künstler und so dürfte auch der Stuhl Q1 vom ukrainischen Designbüro ODESD2 von Fuller inspiriert wurden sein.

Die jungen Kreativen von ODESD2 sind aber keinesfalls nur auf eine Möbelidee zu beschränken. Moderne Stühle, Retro-Kommoden und elegantes Wohnraumdesign prallen bei den Ukrainern aufeinander und bilden ein Produktsortiment ohne viel Schnick-Schnack, mit modernen Formen und edlen Materialien.

Wir wünschten es würde öfter so etwas aus den östlichen Regionen zu uns stoßen. Hier kannst du dir das komplette Sortiment von ODESD2 ansehen.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

One Comment
  • Katharina sagt...

    Die Holzwand wo der Fernseher steht gefällt mir sehr gut.