Published on // By Johannes

Sex mit Google Glass

BrillenNSFW Lifestyle

In James Camerons Klassiker Strange Days von 1995, muss ein Typ durch eine elektronische Brille mit ansehen, wie er selbst ermordet wird – gefilmt durch die Augen des Mörders. Und nun stell dir vor, du siehst dir selbst – durch die Augen deiner Partnerin – mit einer elektronischen Brille beim Sex zu. Sexception sozusagen.

Sherif Maktabi, studiert Produkt-Design am Central Saint Martins College of Art and Design. Und hat genau dies entwickelt. Mit der Hilfe von Google Glass. Die jeweilige Sicht wird als Video aufgezeichnet, und kann entweder später, oder Live an das Gegenüber übertragen werden. Das Ganze nennt sich Glance wird erstmal probeweise auf dem iPhone getestet, und später dann auf die Cyberbrille kommen. Nach 5 Stunden, löscht sich das Material automatisch. Neben der Videofunktion kann die Brille noch Musik und Beleuchtung ansteuern, oder unkreativen Menschen die nächste Stellung vor.

Wenn du erst gar keinen Sex hast, da du keine Freundin hast, WEIL du Google Glass benützt, dann kannst du dir hier ja schon einmal ein paar alternative Rahmendesigns anschauen – Fashion, Bitch.

Sex mit Google Glass

designtaxi.com | glassandsex.com

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Sex mit Google Glass