Published on // By Pierre

*Sponsored Video* #FirstSailedMonaLisa

Anzeige

Wir alle haben Träume, Ziele, Ideen. Manche sind banale Dinge, manche sind Einfälle, die außergewöhnlicher kaum sein könnten. Lasse Klötzing hatte eine dieser besonderen Eingebungen. Aber zuerst zu seiner Geschichte.

Lasse erfährt bereits im Alter von fünf Jahren, dass er HMSN hat – eine Krankheit, die Muskeln nach und nach die Kraft nimmt. Trotzdem entwickelt Lasse bereits mit sechs Jahren eine so ausgeprägte Leidenschaft für den Segelsport, dass er heute Mitglied der deutschen Segel-Nationalmannschaft ist.

Wenn man gehandicapt ist, muss man kreativ sein und neue Wege gehen. Lasse hat schon immer die Kunst des Segelns fasziniert und so kam in die Idee, die Kunst wahrhaftig in seine Leidenschaft mit einzubeziehen. Das Projekt #FirstSailedMonaLisa war geboren.

Die größte Mona Lisa der Welt sollte das erste gesegelte Kunstwerk werden, dass die Ostsee je gesehen hat. Für die Realisierung hat sich das Team Unterstützung von Vodafone ins Boot geholt, die unter dem Hashtag #First einzigartige Projekte unterstützen und mit ihrem Highperformance Netz zur Seite standen.

#FirstSailedMonaLisa

An 3 Tagen, wurden 83 Routen und 271 Koordinaten abgefahren. Mit dem LTE Netz von Vodafone wurde der Katamaran visualisiert und die Erstellung der Mona Lisa konnte live in Bild und Ton mitverfolgt werden.

Alle Infos zu diesem einzigartigen Segel-Turn findest du hier.

In Kooperation mit Vodafone

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen