Published on // By Pierre

*Sponsored Video* Kobold Lovestory

Anzeige

Wer liebt schon Hausarbeit? Viel eher schon lieben wir es, wenn uns jemand unangenehme Aufgaben abnimmt. Vor allem Aufgaben, die ständig anfallen und viel Zeit in Anspruch nehmen. Genau diese Arbeiten soll der neue Kobold VR200 von Vorwerk erledigen.

Kobold Lovestory klingt erst einmal ungewöhnlich, aber der kleine Saugroboter soll dein neuer Liebling werden. Selbstständig und schnell navigiert der intelligente Roboter durch deine vier Wände und darüber hinaus.

Dabei reinigt der Kobold VR200 Hart- und Teppichböden in logischer Abfolge. Seine Sensoren lassen den kleinen Helfer Türöffnungen und Räume erkennen. Diese Informationen werden in einem internen Karten-System gespeichert und zur Errechnung der optimalen Route und Saugstrategie für deine Wohnung verwendet.

Hindernisse, wie zum Beispiel Türschwellen erkennt, umfährt oder überwindet die smarte Haushaltshilfe. Durch rotierende Bürsten und die hohe Wendigkeit des Roboters werden auch schwer zugängliche Stellen gemeistert.

Eine Infrarot-Fernbedienung erleichtert die Bedienung, wobei einmal programmiert, der Roboter seine Arbeit von selbst tut. Du verlässt die Wohnung und der Fußboden reinigt sich wie von Geisterhand.

Kobold VR200 von Vorwerk

Der Kobold VR200 besitzt einer Saugleistung von 90 Minuten und fährt, bevor der Akku leer ist, selbstständig zur Ladestation. Nachdem Ladevorgang knüpft er dort an, wo er stehen geblieben war.

Seit 15. September 2014 ist der liebenswerte Kobold von Vorwerk verfügbar und wartet darauf von dir adoptiert zu werden. Weitere Vorwerk-Produkte sowie den neuen Kobold VR200 findest du auf der Vorwerk-Website.

In Kooperation mit Vorwerk

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen