Published on // By Johannes

The Abyss Table

Design/ArtMöbel

Der glasgewordene Traum jedes designverliebten Koksers – The Abyss Table. Die Enstehungsgeschichte dahinter war wie so oft reiner Zufall. Christopher Duffy, welcher den Tisch entwarf, bemerkte eines Tages bei einer Material-Inventur einen Stapel Glas mit einem interessanten Farbton. Die vielen transparenten Schichten des Materials bildeten zusammen einen tiefen Blauton.

Duffy schichtete darauf mehrere Lagen aus Holz und Glas zu einem Tisch, machte sich den Effekt zu nutze, und erschuf einen Couchtisch mit den dramatischen Tiefen eines indigofarbenen Ozeans. Ein wenig episch, wenn du uns fragst.

The Abyss Table

“Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.” – Friedrich Nietzsche

duffylondon.com | via homeli.co.uk

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

5 Comments
  • daria sagt...

    ich bin ausgerastet – so episch ist das!
    GENIAL!

  • rolf sagt...

    Lieber Johannes!
    Mensch was ist das für ein Prachtstück!
    Wirklich praktikabel sieht die Konstruktion ja nun nicht gerade aus, aber optisch- uiuiui!
    Ich würde mir das Teil an die Wand hängen oder als Plastik in den Raum stellen, wenn ich genug PLatz hätte!
    In jedem Fall ein super Fund.
    Danke dafür und Grüße,
    Rolf

  • Hubert Peh sagt...

    Findet ihr es nicht etwas deplatziert, ein Zitat eines deutschen Philosophen hier auf englisch zu positionieren?

    • Johannes sagt...

      Du hast natürlich vollkommen recht. Soeben geändert.

  • Marie sagt...

    das ist ja mal echt Mega aus!
    Habe ich auch was interessantes http://www.xn--trfolie-n2a.com/

Abyss Table