Published on // By Johannes

The Pink and the Blue Project

Design/Art

Die Farbe Pink ist für Mädchen und Blau ist für Jungs, richtig? So, oder so ähnlich hat es sich in unserer Kultur verfestigt. Das diese “Ordnung” allerdings noch gar nicht so lange existiert, wissen wenige. Rosa wird erst seit den 1920er Jahren allgemein mit Weiblichkeit assoziiert, da es sanft und weich wirkt. Vorher galt Rosa als männlicher Babyfarbton. Rot hat die Assoziationen Leidenschaft, Blut, aktiver Eros und Kampf – wodurch es lange Zeit als „männliche“ Farbe galt. Und da Rosa, das „kleine Rot“ war, wurde es Jungen zugeordnet.

Die Künstlerin Jeong Mee Yoon erschuf das Foto-Set The Pink and Blue Project, als ihre Tochter im Alter von fünf Jahren, nur noch mit rosafarbenem Spielzeug spielen, und ausschließlich rosafarbene Kleider tragen wollte. Das unifarbene Ergebnis der Serie ist großartig geworden.

The Pink and the Blue Project

jeongmeeyoon.com | via slate.com

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

One Comment
  • Andi sagt...

    das muss ich mit meinen Kindern auch mal versuchen. Würde sicher ähnlich enden. Meine Tochter möchte auch immer alles in rose haben…

art-pink-blue-0