Published on // By Vanessa

Wearable Solar

Mode

Ein Leben ohne Technik ist für die meisten kaum vorstellbar. Kleidung mit Technik ebenso. Pauline van Dongen gibt der Funktionskleidung eine völlig neue Bedeutung. Die 27 jährige Absolventin des Fashion Institute of Arnhem nutzt die Möglichkeit der Solarzellen aus Sonnenlicht Energie zu gewinnen.

Das allein ist nichts neues. Doch die Solarzellen befinden sich nicht irgendwo auf Dächern oder Feldern, sondern auf ihren Kleidern. Gemeinsam mit ihren Projektmitgliedern Christiaan Holland (Projektleiter Gelderland Valoriseert) und Gert Jan Jongerden (Solar- Energie Experte) experimentierte die niederländische Designerin bis sie es hinbekommen haben, die gewonnene Energie tatsächlich nutzen zu können.

Wearable Solar

Der Mantel umfasst 48, während das Kleid ganze 72 Solarzellen zählt. Hält sich der Träger eine Stunde in der Sonne auf, wird so viel Energie gewonnen, dass der Akku eines Smartphones zu 50 Prozent aufgeladen werden kann. Da die Sonne unser größter Energielieferant ist, können wir uns sehr gut vorstellen, dass bald alle mit Solarzellen bestückt in der Sonne liegen.

Bis die Prototypen in die Produktion gehen, wird es allerdings noch eine Weile dauern. Bis es soweit ist, kannst du dir auf www.wearablesolar.nl schon einmal die Kleidung von morgen ansehen.

In Kooperation mit Wearable Solar

Vanessa
Ein Beitrag von Vanessa

Als Studentin an der Modefachschule Sigmaringen und Style-Bloggerin auf THINK OF, ist Vanessa unsere Modeikone und deine Style-Guideline für das extravagante Outfit.

Weitere Beiträge von Vanessa lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Wearable Solar