Published on // By Pierre

When Animals Dream

Anzeige

Die dänische Nordküste – ein schroffer Wind, ein kleines Fischerdorf und Marie. Sie ist ein normaler schüchterner Teenager, bis sie bemerkt, dass sich an ihrem Körper etwas zu verändern scheint.

Marie durchsucht ihre Familiengeschichte nach ähnlichen Veränderungen. Immer mehr Dorfbewohner sterben und die eigenartigen Todesfälle häufen sich. Niemanden aus der Gemeinde vertraut Marie, außer Daniel, der mit ihr durch die Nacht streift.

Fran Silvestre Arquitectos

When Animals Dream ist ein hypnotischer Horrorfilm im Stil von „So finster die Nacht“: Skandinavischer Wahnsinn, inszeniert von Dänemarks Newcomer Jonas Alexander Arnby, der bei Lars von Trier („Antichrist“) das Handwerk erlernte.

Weil er besonderen Wert auf außergewöhnliche Charaktere legt fiel die Entscheidung der Hauptdarstellerin nicht auf irgendjemand Bekanntes, sondern auf Sonia Suhl, die perfekt in die nordische, in sich geschlossene Kulisse passt.

Wir wollten die Rolle mit einem Mädchen besetzen, das sowohl stark und unabhängig, gleichzeitig aber ein glaubwürdiger Teil dieser Umgebung war… Sie sollte nicht eingeschüchtert sein von der Aussicht darauf, dass sie Fische ausnehmen würde … Wir hielten eine Casting-Runde auf der Insel Mors ab. Und von dem Moment an, in dem ich Sonia Suhl traf, wusste ich, dass sie außergewöhnlich war.

Ab 21. August erscheint „When Animals Dream“ bei uns in den Kinos und nach dem Trailer hat man definitiv Lust darauf, zu erfahren, wie die Geschichte ausgehen wird.

Alle Infos zum Film sowie ein Interview mit dem Regisseur findest du auf www.when-animals-dream.de.

In Kooperation mit Prokino

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.