Published on // By Johannes

Wie finde ich den perfekten Urlaubsort?

Anzeige

Falls du dich nie so ganz entscheiden kannst, wohin die nächste Reise gehen soll, kann ein Trip Finder wahre Hilfe sein. Nicht nur beim Reiseziel, sondern auch bei den Kosten. Wir durften den Urlaubskonfigurator von Momondo testen – ohne Ziel, und nur mit einem knappen Budget im Kopf. Unsere grobe Richtung: Strand, warm, Asien. So, hier kannst du sehen was dabei heraus kam.

Step 1 – Kategorie, Budget und Termin

Im übersichtlichen Quick-Menü gelangten wir über einfache Piktogramme zum Ziel. Wir setzten unser Budget auf 1000€ im naheliegenden Januar und wählten als Kategorie das Thema “Strand”, und klickten auf weiter…

Urlaubs Konfigurator

Step 2 – Kontinent/grobe Richtung auswählen

Im zweiten Punkt wählten wir Asien als Zielkontinenten aus. Kleine Anmerkung bereits hier: Die Illustrationen sind schön gestaltet, und das Layout ist rundum sehr ansprechend.

Urlaubs Konfigurator

Step 3 – Buchen

Schon kamen wir zur Übersichtsseite. Als eines der vorgeschlagenen Ziele wählten wir Goa! Wow, das klingt spannend und eine Reise wert. In diesem Step trugen wir noch den genauen Zeitraum und Flughafen ein. Nach 105 Ergebnissen konnten wir uns den passenden heraussuchen. Jetzt fehlt nur noch das Hotel.

Urlaubs Konfigurator

Fazit

Der Konfigurator ist schnell, einfach gestaltet, und wirklich eine Erleichterung bei der Suche nach dem nächsten Urlaubsziel. Auch wenn man nicht direkt einen Flug bucht, ist der Konfigurator ein nützliches Tool zum stöbern und träumen.

Urlaubs Konfigurator

In Kooperation mit Momondo

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen