Published on // By Johannes

AdobeMAX Recap – die unretuschierte Zusammenfassung

AdobeMaxLos Angeles Lifestyle

Wie du durch diesen Artikel und dem Photowalk schon sicher mitbekommen hast, waren wir in Los Angeles auf der AdobeMAX. Das im Jahr wichtigste Event des Softwareunternehmen zeigt die aktuellsten Updates von Photoshop und Co. und – und damit kommt der spannende Teil – Software die noch nicht erschienen ist. Quasi ein Blick in die Zukunft der Medienbranche.

7000 Zuschauer aus aller Welt nahmen an der Konferenz Teil um die Speaker und die Sessions sehen zu dürfen. Der Eintritt kostet 1,595 Dollar pro Karte – viel Geld – aber die einzige Möglichkeit Innovationen so schnell und so früh zu erfahren. Und nebenbei, auf welcher Messe bekommt man eine Fuji X-T10 im Wert von knapp tausend Euro als Gastgeschenk? Da macht sich die Karte schon fast wieder bezahlt…

Fotos unterwegs auf dem Tablet oder Smartphone bearbeiten

Adobe hat als Veranstalter in diesem Jahr für ordentlich „Ahhs“ und „Ohhs“ gesorgt. Das große Stichwort war: Mobile. Unsere technischen Geräte werden mobiler, wir werden mobiler, die kreative Arbeit wird mobiler. Und so auch die Produktpalette der Software. Die Creative Cloud ist mobiler als je zuvor. Lightroom und Photoshop sind nun auf fast jedem Mobilgerät verfügbar, ob Tablet oder Smartphone. Per Creative Cloud ständig synchron und dank Smartobjekts kann von Unterwegs mit kleinen Datenmengen gearbeitet werden.

JUCO Photo
Picture and Art Direction by JUCO Photo

Unserere kleine Bloggergruppe bestand übrigens aus: Krusi Busi, Nicola, Tobias, Johannes, Uwa und Tim. Zusammen saßen wir in den wahnsinnig aufwendig produzierten Präsentationen, führten spannende Interviews mit den Entwicklern und ließen es uns in der Community Hall gut gehen.

Zu den Sprechern gehörten Shantanu Narayen, Bryan Lamkin, Scott Belsky oder Brian Stanton – dem Gründer von Humans of New York – der eine herzzerreißend schöne Rede gehalten hatte. Nach der Präsentation wurden im Q&A über heiße Themen mit dem CEO diskutiert, wie etwa die Preisgestaltung für den europäischen Markt oder dem Bugfixing.

Sneaks

Schon das Hosting der Sneaks war genial. Nick Offerman gab sein Wissen über „Photolabs“ zum Besten. Und die Entwickler hauten ein Teil nach dem anderen raus. Hier findest du eine Übersicht zu allen kommenden Neuheiten. So filtern die App #MonumentMode sich vor der Kamera bewegende Touristen live aus dem Smartphone-Bild. Das Programm #ByeByePhotobombs wiederum ist ein intelligenter Algorithmus zum automatischen erkennen von Photobombs… Einfach beeindruckend. Schau dir auf jeden Fall die Videos dazu an.

Wir bleiben dran und halten dich auf dem Laufenden. Wenn du positive Erfahrungen mit den neuen Apps sammeln konntest, lass es uns wissen. Mehr über LA und einem kleinen Stadturlaub im Großstadtdschungel erfährst du nächste Woche.

AdobeMAX Recap – die unretuschierte Zusammenfassung

max.adobe.com

In Kooperation mit Adobe

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

MAX Intro