Published on // By Johannes

Almost Not Famous

Fotografie

Tim Mälzer als Drummer, Eko Fresh als Verkäufer im Skateshop und Max Mutzke als Gynäkologe. In der Serie Almost Not Famous zeigt Pascal Kerouche mit seiner Foto-Fiktion, was aus Promis geworden wäre, wenn es zu deren heutigen Erfolgen niemals gekommen wäre.

Wir sehen sie im Rampenlicht und glauben, sie zu kennen: Musiker, Sportler, Schauspieler, V.I.Ps. Aber was wäre gewesen, wenn der Ruhm ausgeblieben wäre?

Die Bilder haben schon fast einen Hauch von Paralleluniversum. Das Tolle, Pascal Kerouche wird die Reihe ständig weiterführen und erweitert diese nun auch mit internationalen Künstlern. Der Musikbegeisterte Werbefotograf und Grafiker hat schon in Deutschland und den USA für namenhafte Künstler gearbeitet, wie zum Beispiel als langjähriger Hausfotograf für Snoop Dogg. Hut ab, weiter so. Wir sind jetzt schon gespannt, was aus dem Doggfather geworden wäre, hätte dieser niemals mit der Musik begonnen.

Max Mutzke

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Almost Not Famous Tim Maelzer