Published on // By Johannes

CityLeaks Urban Art Festival

CityLeaksKölnMuralsStreetart Lifestyle

Urban Art Festival

Es wird artsy-fartsy in Köln, das CityLeaks Urban Art Festival geht in die dritte Runde. Zwischen dem 01.09. und 20.09.2015 läuft die Veranstaltung mit vielen hochkarätigen Künstlerinnen und Künstlern sowie einem vielfältigen Programm. Wir sind für dich mehrere Tage als „Human Cities Art Reporter“ auf dem Festival für AkzoNobel Decorative Paints unterwegs und werden fast live von dem berichten, was in der Stadt am Rhein von statten geht. Die Human Cities-Initiative soll urbanes Leben in seiner ganzen Vielfalt verbessern, bunter und menschlicher machen.

Die Stadt, die es nicht gibt

Das Epizentrum des Events befindet sich diesmal im Kölner Stadtteil Mülheim. Um vor lauter Acts nicht den Überblick zu verlieren, bietet der Veranstalter hierzu die interaktive CityLeaks Map an, mit der du dir alle wichtigen Points of Interest anzeigen lassen kannst. Auf dich wartet ein hochkarätiges Line-Up an nationalen und internationalen Street Artists.

Wir sind gespannt auf Franco Fasoli aus Argentinien, den Graffiti-Pionier Boris Tellegen, Axel Void aus den USA und viele weitere Künstler mehr. Übrigens, falls du schon immer ein ganz persönliches Fassadenkunstwerk haben wolltest und die Realisierung des Festivals unterstützen möchtest, dann klicke auf startnext.com – das Funding läuft noch 5 Tage.

Also sei schon einmal gespannt. Komm vorbei, oder warte ab, was wir dir berichten werden. Wir freuen uns auf viel Farbe, unendliche Kreativität, Performances, Installationen und großflächige Wandgestaltung. Unterstützt werden die Aktionen mit hochwertigen und langlebigen Produkten, unter anderem von Dulux, der weltweit bekanntesten Marke für Farben und Lacke. Stay tuned.

Acidum / Foto: Robert Winter

ACIDUM Project für CityLeaks Urban Art Festival 2015 / Foto: Robert Winter | Aufmacherfoto: Vhils / Foto: Alexander Silva

In Kooperation mit Cityleaks Festival

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Vhils / Foto: Alexander Silva