Published on // By Johannes

Collapsing Architecture

Design/Art

Ruinen und eingestürzte Architektur als Mixed-Media-Malerei von Seth Clark. Der Amerikanische Künstler wuchs in Seekonk, Massachusetts auf und studierte dort Grafikdesign. Über einen Umweg durch Printdesign und alternative Typografie geriet er an die Kollagen-Kunst. Seine Werke fokusierten sich dabei auf, für die Ewigkeit, geschaffene Strukturen, die nun aber in sich selbst zusammenbrechen.

Mit einem ausgeklügelten, selbst entworfenen Beschichtungsverfahren erstellt er gewaltige Arbeiten mit enormen Ausmaßen, die trotz ihrer Größe bis ins Detail ein hohes Maß an Tiefe, Realismus und Dreidimensionalität enthalten.

“I see an inherent honesty in the face of my subject. These man-made structures, designed to be huge forces of permanence, are now collapsing in on themselves. Among all of the clutter—the shards of wood and layers of rubble—there remains a gentle resolve. It is as if the buildings were content with their circumstance. As I work, I study these structures incessantly. They are on the brink of ruin, yet appear dignified in their state. Something very energized and present is trying to escape out of a slow history of abandonment.” – Seth Clarke

Mehr von Seth und seinen riesigen Kollagen gibt es auf Facebook zu sehen.

Collapsing Architecture Seth Clark

sethsclark.com | via behance.net

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.