Published on // By Pierre

Crazy JGA – So geht Junggesellenabschied

Anzeige

Auch wenn bei uns fast jede Party so eskaliert, als wäre sie ein Junggesellenabschied, sind bei einem so wichtigen Event doch einige Punkte zu beachten, um richtig schoenhaesslich zu feiern. Wenn du nicht gerade mit dem Bauchladen durch deine eigene Stadt laufen möchtest, gibst du deinen Freunden am besten ein paar Regeln mit auf den Weg:

1. Regel: Nicht in der eigenen Stadt feiern
2. Regel: Kein peinliches Kostüm tragen
3. Regel: Kein Paintball

Wenn du Paintball magst ist das vollkommen in Ordnung, aber warum mit so einer kleinen Wumme rumrennen, wenn du auch Panzer fahren kannst. Genau das ist der Unterschied zwischen herkömmlichen Junggesellenabschieden und Crazy JGA. Europas führende Reiseagentur für Junggesellenabschiede kümmert sich darum, dass dein JGA der Wahnsinn wird.

Das Ritual des Junggesellenabschieds gibt es schon seit Jahrtausenden, trotzdem war es in Deutschland ein bisher eher weniger populäres Phänomen. Wahrscheinlich waren es Filme wie Hangover, die diesen Kult so prominent und beliebt gemacht haben. Noch einmal die Sau rauslassen, bevor man in den Hafen der Ehe einläuft.

Was spaßig klingt, kann dich ziemlich schnell überfordern, wenn du zum Beispiel an verschiedenen Junggesellenabschieden teilnimmst und diese auch noch organisieren musst. Genauso ging es den beiden Gründern von Crazy JGA – Alexandre Martucci und Aurélien Boudier.

Crazy JGA – So geht Junggesellenabschied

Die beiden Franzosen merkten schnell, wie aufwendig ein gut geplanter JGA sein kann und wollten diesen Service anderen Leuten anbieten. Daraus entstand ein Unternehmen, dass jährlich über 20.000 französische Kunden zu ihrem Glück verhelfen. Du wählst ganz einfach aus über 40 Destinationen und ca. 2000 Aktivitäten deine Favoriten aus, buchst das Paket mit oder ohne Flug und konzentrierst dich aufs Feiern.

In Kooperation mit Crazy JGA

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Crazy JGA – So geht Junggesellenabschied