Published on // By Pierre

Das Acer Iconia Tab 8

Anzeige

Als das Acer Iconia Tab 8 bei uns eintraf, waren wir erst einmal überrascht. Die farbenfrohe Aufmachung, orientiert sich weniger am Business-Alltag und geht voll auf Freizeit und Vergnügen. Insofern konnten wir es auch kaum abwarten das 8 Zoll große Tablet zu testen.

Gleich ausgepackt und angeschalten. Das Acer Iconia Tab 8 ist leicht und wirkt durch die weiße Oberfläche sehr edel. Auch das geringe Gewicht und die dünne Verarbeitung machen auf Anhieb einen guten Eindruck. Und schon hochgefahren.

Zu Beginn muss man sich erst einmal durch die Grundeinstellungen hangeln. Wie bei allen Android-Geräten heißt das, dass du dich mit deinem Google-Konto anmeldest und festlegst, welche Funktionen du gerne in Anspruch nehmen möchtest.

Full HD Display

Auch wenn es schon einige Tage her ist, dass ich mit Android gearbeitet habe, fiel mir der Einstieg leicht und etwas Nostalgie kam auf, als ich die Widgets einstellte und an mein altes HTC Wildfire denken musste. Aber reden wir nicht von der Vergangenheit, starten wir in die Zukunft.

Was sofort auffällt, ist das hochauflösende Display und den Platz, den man genießt. Was sich auf dem Smartphone nebeneinander staut, hat hier genügend Freiraum. Auch das Durchwechseln zwischen den Screens gestaltet sich intuitiv. Ein Touch auf Menu und ab in den Google Play Store.

Das Acer Iconia Tab 8 ist auf Unterhaltung ausgelegt und ich habe mir gleich einmal die Soundcloud-App heruntergeladen und das Schoenhaesslich-Profil eingeschalten. Für das kleine Gerät kann sich der Sound hören lassen, auch wenn man keine Wunder erwarten darf.

Aber nicht nur die Boxen können was, auch die beiden Kameras bieten für ein Tablet eine gute Fotoqualität. Vor allem zum Skypen ist die inverse Kamera einfach perfekt. Locker auf der Couch kurz die fernen Verwandten anklingeln – awesome.

 Acer Iconia Tab 8

Das wichtigste am Tablet sind Videos und surfen. Am Full HD-Display ist absolut nichts auszusetzen und auch das Surfen geht leicht von der Hand. Der einzige kleine Makel ist das ungewöhlich flache Format. Die 9 zu 6 Optik ist zum Filme schauen optimal, beim durch das Internet scrollen habe ich mir etwas mehr Platz gewünscht. Aber hey, dafür passt es fast in die Hosentasche.

Ich sehe was, dass du nicht siehst. Am äußeren Rand des Iconia Tabs befindet sich ein Slot für deine MicroSD Karte. Mal eben kurz Bilder und Dokumente übertragen ist damit kein Problem. Die 16 GB Speicherplatz sollten auch genügen. Die meisten Daten liegen heutzutage sowieso in der Cloud und sind jederzeit abrufbar.

Daten in der Cloud und 16GB Speicherplatz

Alles in allen, muss man sagen, dass das Acer Iconia Tab 8 meine Erwartungen übertroffen hat. Der Intel Atom 1.8 Ghz Quad-core Prozessor sorgt für sehr schnelle Ladezeiten und das Gerät ist unkompliziert zu bedienen. Für den Preis ein Schnäppchen, wenn man es mit anderen Herstellern vergleicht.

In Kooperation mit Acer

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen