Published on // By Johannes

Internet aus der Steckdose

Anzeige

Vielleicht kommt dir diese Situation ja vertraut vor: Du wohnst in der Innenstadt, hast gefühlte 100 W-LAN-Netze in der Reichweite deines Routers, und selbst über 10 Gerät im kabellosen Netz hängen – dass es hier zu Unterbrechungen und Störungen kommt ist vorprogrammiert. Zumal die Übertragungsgeschwindigkeit im Wireless-LAN oft nur ein müder Witz ist. Wer keine Lust hat in der ganzen Wohnung LAN-Kabel zu legen, muss da eben durch – oder? Nein, die Alternative nennt sich: dLAN.

Mit einem dLAN kann mit bis zu 1,2 Gigabit pro Sekunde ganz einfach Daten per Stromleitung übertragen. Devolo ist der Markführer auf diesem Bereich und hat uns das Einsteigerset dLAN 1200+ für einen Test zur Verfügung gestellt.

Ethernet Buchse

Highspeed Netzwerk

Mit der 1200+ Serie präsentiert devolo die ersten dLAN-Adapter der Gigabit-Generation mit einer Bandbreite bis zu 1200 Mbit/s. Möglich wird dies durch die Kombination der devolo range+ Technology mit der neusten Powerline-Chipgeneration. Die extrem leistungsfähige Elektronik ermöglicht nun, MIMO-Technik auch bei der Powerline-Datenübertragung zu nutzen. Der dLAN® 1200+ wird so zur perfekten Wahl für alle, die im Heimnetzwerk große Datenmengen transportieren und weite Distanzen überbrücken wollen. Die „Generation Gigabit“ von devolo stellt dafür in jedem Raum des Hauses die maximale Bandbreite zur Verfügung.

Installation

Auspacken. Einstecken. Loslegen. Ein Adapter muss in das Stromnetz eingesteckt und per Patchkabel mit dem Netzwerkrouter verbunden werden. Nun kann in jede weitere gewünschte Steckdose (in der gesamten Wohnung bzw. Haus) der zweite oder dritte oder vierte Adapter eingesteckt werden. Schließt man hier nun seine Konsole, einen TV, den Rechner oder das NAS an, ist dieses Gerät sofort im Heimnetz integriert und mit dem Internet verbunden. Fertig.

Inhalt des Startersets

Alternative zu W-LAN

Die Datenübertragung per Stromleitung ist die optimale Alternative zur kabellosen Variante. Durch die Adapter erweitert man seine Steckdosen durch einen oder mehrere Ethernet-Buchsen. Sogar die Erweiterung des W-LANs auf andere Stockwerke ist möglich. Die Geschwindigkeit, die Sicherheit und die einfache Installation sprechen einfach für sich. Wer keine Lust auf Kabelverlegen hat, oder auf ein Funknetz verzichten möchte, ist mit einer Powerline-Lösung bestens beraten.

W-LAN Alternative

In Kooperation mit Devolo

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Devolo Dlan 1200+