Published on // By Pierre

Mirror Houses

Bauhaus Architektur

Spieglein, Spieglein. Die Mirror Houses sind etwas für Selbstverliebte und verlegen den Kleiderschrank nach draußen. „Schatz wo bist du? Schminkst du dich wieder im Garten?“.

Letztendlich könnte man sagen, dass es keine besondere architektonische Leistung ist anstelle von Glas, Spiegel zu verwenden. Aber der Effekt des Unsichtbaren ist nicht zu leugnen. Die Mirror Houses bekommen dadurch eine extreme Transparenz und Modernität.

Aber das ist nicht alles, was die Ferienwohnungen im wunderschönen Südtirol ausmacht. Es sind keine schlichten Kuben, sondern geschwungene Formen, die sich in der Glasfront blütenförmig in die Fassade verjüngen.

Mirror Houses

Das Interior ist schlicht und edel gehalten. Das Nötigste wurde platzsparend untergebracht und so bleibt genügend Freiraum zum Genießen des Ambiente. Besonders schön ist das Steinbett unter den Häusern, dass die Bauwerke optisch so wirken lässt, als würde sie schweben.

Der Garten mit Pool ist dann natürlich das i-Tüpfelchen um dieses Panorama voll ausschöpfen zu können. Entworfen und umgesetzt wurden diese futuristischen Bauten von Peter Pichler Architecture, die bekannt für moderne Formen und Fassaden sind.

Mirror Houses

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Mirror Houses