Published on // By Johannes

Neon Udon in Japan

Japan WTF

Reisetipps für Japan

Neon Udon Nudeln sind die jüngste Ergänzung auf Japans, ständig wachsenden bizarren Speisekarten. Trotz ihres psychedelischen Aussehens übt die asiatische Pasta eine seltsame Anziehungskraft auf uns aus. Udon wird aus Weizenmehl, Speisesalz und Wasser hergestellt und besitzt eine weiche und elastische Konsistenz. Die Udon sind die dicksten Nudeln der japanischen Küche und werden zu vielen verschiedenen Gerichten verarbeitet.

Der Wissenschaftler und Autor Kurare Raku hat diese Glow-In-The-Dark-Nudeln erfunden und gekocht. Serviert wurden diese das erste mal vor einem Monat auf dem Unbelievable Science Festival in Osaka. Das Geheimnis ihrer Leuchtkraft verriet er dabei nicht … suspicious, suspicious.

Naja, trotzdem geil. Rakus leuchtende Kreation ist kommerziell noch nicht erhältlich, aber wie wir die Bewohner der asiatischen Insel kennen – wird dies nicht so lange dauern, bis an jeder Ecke glowing Udon verkauft wird. Gerade bei nächtlichen Streetfestivals wird dies ein schmackhafter Hingucker werden.

Neon Udon in Japan

via munchies.vice.com

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

Neon Udon