Published on // By Pierre

Papertrophy

Papier Design/Art

Bastelstunde oder nicht – das kannst du dir selbst aussuchen. Origami war früher. Papertrophy ist die Zukunft der Falzkunst und Tiere basteln ist sozial viel besser akzeptiert, als mit der Flinte durch die Antarktis zu rennen. Die Idee für Papertrophy stammt von Holger Hoffmann.

Jeder Grafiker wird die Leidenschaft für Papier verstehen können, die der Papier-Designer aus Berlin in seine Polygon-Tierchen steckt. Wobei Tierchen wohl untertrieben ist, denn schließlich hat er zum Beispiel The mighty XXL Gorilla im Programm, der mit einer Größe von 105 cm auf jeden Fall zu den ausgewachsenen Papier-Skulpturen gehört.

Papertrophy

Das tolle an Papertrophy ist neben den verschiedenen Farbvarianten, die Möglichkeit sich sein eigenes DIY Animal herunterzuladen. Das ist natürlich viel günstiger als eine vorgeschnittene Variante auf hochwertigem Papier zu kaufen.

Pinguin, Elch, Einhorn, Nashorn, Elefant, Gorilla. Der gesamte Zoo geht in Produktion, sobald das Crowdfunding-Ziel auf Indiegogo erreicht ist.

Papertrophy

Und es sieht im Moment sehr stark danach aus. Vielleicht machst du dich ja jetzt noch schnell auf die Jagd und sicherst dir deine Trophäe zum Spezial-Preis. Wir haben uns zwei Pinguine bestellt – natürlich in schwarz-weiß.

In Kooperation mit Papertrophy

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

One Comment
  • Martin sagt...

    Coole Sache – der Hirsch gefällt mir am besten …

Papertrophy