Published on // By Pierre

Polaroid CUBE

Anzeige

Wenn wir an Polaroid denken, kommen sofort Kindheitserinnerungen hoch. Bei Partys und Familienfesten, war die Sofortbildkamera immer eine dabei. Klack, wooot, schütteln und gespannt warten, bis der Film entwickelt ist und man den Schnappschuss sehen kann.

Man muss sagen, Polaroid ist sich treu geblieben. Natürlich haben sich die Kameras weiterentwickelt, aber immer noch stehen Spaß und Lifestyle im Mittelpunkt. Wer sonst könnte eine so verspielte Kamera wie den Polaroid CUBE entwickeln!?

Der kleine Würfel misst gerade einmal eine Kantenlänge von 35 Millimetern und bietet eine Auflösung von 1080p HD. Die 124° Weitwinkel Linse sorgt dafür, dass man die Geschehnisse auch bei schnellen Bewegungen gut einfangen kann.

Die Bedienung ist denkbar einfach und geschieht über einen einzigen Knopf. Einmal drücken und du schießt ein Foto, zweimal drücken und du nimmst ein Video auf. Speichern tust du auf eine microSD mit einer Speicherkapazität bis zu 32 GB.

Polaroid CUBE

Eine Sekunde benötigt ca. 1 MB – das heißt du kannst ca. 9 Stunden Film-Material aufnehmen, bis die Karte voll ist. Bei Dauerbetrieb hält der Akku ca. 90 Minuten, was für Kurzfilme völlig ausreichend ist.

Die kleinen Video-Würfel gibt es in den Farben schwarz, rot sowie cyan und mit jeder Menge Equipment. Eine Befestigung für das Stativ, ein Armband für Action, eine Halterung für das Fahrrad, ein Unterwasserschutz und viele weitere Accessoires sorgen dafür, dass du deine Video-Idee in die Tat umsetzen kannst.

Der Polaroid CUBE lädt definitiv zum Spielen ein. Du kannst ihn jemandem zuwerfen, du kannst ihn mit seinem Magnet an metallenen Oberflächen befestigen und im Reisegepäck ist der Zauberwürfel so gut wie unsichtbar.

Polaroid CUBE

In Kooperation mit Polaroid

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen