Published on // By Johannes

Spirituosen Liebe

Anzeige

Spirituosen (was übrigens aus dem Lateinischen von spiritus „Geist“ kommt) oder auch einfach Schnaps genannt, sind alkoholische Flüssigkeiten, die zum menschlichen Genuss bestimmt sind. Und dass Alkohol ist nicht gleich Alkohol ist, wissen wir spätestens seit der Whiskey-Schulung in München. Deren Vielfalt an den verschiedensten Gerüchen, Geschmäckern und Farben ist scheinbar endlos.

Absinth, Cognac, Grappa, Whiskey, Rum, Gin,… die Liste ist lang. Und auch wenn der Supermarkt an der Ecke eine super große Auswahl hat. Genau den einen Rum aus Guatemala, oder den ganz bestimmten Gin aus dem Schwarzwald, hat er eben dann nicht im Regal, wenn man ihn für seine Gäste kaufen möchte. Eine alternative Anlauf-Station sind hier Online-Spirituosen-Händler, wie zum Beispiel Vidamo – bei dem wir uns im Shop mal ein wenig umgesehen haben. Die Auswahl ist super groß und sehr ausgefallen. Wer noch ein Geschenk brauch, ist hier gut bedient.

Neben den Produkten führt die Seite auch eine Art Blog. Wenn du also wissen schon immer einmal wissen wolltest, woher der amerikanische Whiskey „Four Roses“ seinen Namen bekam, oder wie der Kraken in den Rum geriet, kannst das im im Magazin nachlesen. Prost.

Vidamo

Bilder Quelle: www.vidamo.de

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Vidamo