Published on // By Pierre

*Sponsored Video* Immer genügend Grip mit Michelin

Anzeige

Als Kind konnte man mich nur schwer von meinem Fahrrad trennen. Es war dieses Gefühl von Freiheit mit hoher Geschwindigkeit und dem Gegenwind im Gesicht durch die Straßen zu brettern, im Schotter zum Bremsen und über kleine Hügel oder Bordsteine zu springen.

Aus dem Kinder-Fahrrad wurde irgendwann ein Mountainbike und einige Jahre später waren andere Dinge interessanter als das Biken. Trotzdem gibt es Freunde, die noch bis heute dem Biken treu geblieben sind und am Wochenende sich die Kamera auf den Helm schrauben und die Abhänge herunter preschen.

Um in diesem Gelände und bei diesen Geschwindigkeiten den Halt nicht zu verlieren benötigst du Reifen mit einem besonders guten Grip. Die Downhill-Profis unter euch werden es wissen: Michelin stellt hochwertige Reifen für den Radsport her und unterzieht diese auch ordentlichen Tests.

Was bei einem normalen Berg zu einem Sturz führen könnte, kann bei Profis deutlich größere Folgen haben. Deshalb steht Michelin mit den Radfahrern im Dialog und entwickelt seine Reifen stetig weiter. Unter dem Aufruf „Follow our Athletes“ zeigt Michelin, wie Top-Athleten mit den Fahrrad-Reifen umgehen und schwierigste Strecken meistern.

Profis wie Pierre-Edouard Ferry aka PEF in den Terres Rouges in Frankreich oder bei der Red Bull Rampage in Utah unter extremsten Bedingungen – die Reifen bieten einen unglaublichen Grip. Jetzt wird es wohl Zeit das Fahrrad aus dem Keller zu holen!

Sponsored by Michelin

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Immer genügend Grip mit Michelin