Published on // By Pierre

Wire Animal Sculptures

Tiere Design/Art

Das kennst du bestimmt noch aus dem Kunstunterricht: Der Lehrer bringt fünf Kilo Maschendrahtzaun in die Klasse und sagt bastelt etwas Schönes daraus. Was gibt es Besseres um den Kopf im nervigen Schulalltag leer zu bekommen und sich nur auf den dünnen Draht zwischen den eigenen Finger zu konzentrieren.

Mit etwas Begabung hast du aus einem Quadratmeter Metallstrumpfhose eine einigermaßen erkennbare Figur gebastelt – Bravo! Hättest du Kendra Haste in deiner Klasse gehabt, hätte sie dich dafür nur müde belächelt. Denn was die Künstlerin aus verzinktem Draht bastelt ist einmalig.

Ihre lebensgroßen Draht-Skulpturen sind bis zu vier Meter hoch und wurden schon in renommierten Galerien ausgestellt. Besonders interessant zu sehen ist, wie die Künstlerin mit der Dichte des Drahtes arbeitet und für Details das Material sogar zerrupft.

Wire Animal Sculptures

Tierfiguren scheinen im kommen zu sein. Wenn du dir auch einen eigenen Zoo hochziehen willst, startest du vielleicht mit den Papertrophys von Holger Hoffmann.

Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.

One Comment
  • Roland sagt...

    Die ist wirklich gut, nur mit Drahtgewebe und ohne Unterkonstruktion zu bauen ist echt schwierig. Ich kenne das u.a. von Pappmachefiguren die werden normal mit Unterkonstruktion gebaut.

Figuren aus Draht