Published on // By Johannes

Gemalte Neonschilder von Kellie Talbot

Neon Design/Art

Die Künstlerin Kellie Talbot wurde auf Hawaii geboren und lebt seit 1990 in Seattle. Ihr erster Job in einer Druckerei führte sie zum Schildermalen, was wiederum ihre Liebe zur Typografie und Malerei entfachte. Nach vielen Jahren als Art Direktorin in der Snowboard-Industrie fand Sie zu ihrer alten Passion zurück. Jedoch erstellte sie keine Schilder mehr auf Blech her – sondern malte diese fotorealistisch mit Öl auf Leinen.

Ihre Arbeit dreht sich um die Welt der amerikanischen Artefakte. Lange Roadsign übersähte Wüstenstraßen, Neonschilder und Typografie, Motels, Diner und rostige Industriegebäude gehören zu den Inspirationsquellen ihrer Öl-Gemälde.

Mehr von Kellie findest du auf ihrem Instagram-Account.

Gemalte Neonschilder von Kellie Talbot

via booooooom.com

Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (28) Art Director und Publizist. Steht auf Hotdogs und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht oder geteilt.