Published on // By Johannes

Mit Deezer durch die EM 2016

Anzeige

Wir sind große Fans des Streamings. Die Zeiten von gewaltigen MP3-Bibliotheken auf lokalen Speichermedien waren zwar cool, da die Dateien noch einen Hauch von physischer Präsenz hatten. Aber seien wir ehrlich, ganz so geil war es dann auch nicht. Die Musik war auf die Endgeräte beschränkt, auf denen die Daten lagen. Der Speicher war immer voll. Und teilen konnte man den Mist auch nur begrenzt. Deshalb: Streaming yeah yeah.

Heute wollen wir dir einen Dienstleister vorstellen, mit dem wir bisher noch keine Berührung hatten, der aber vielversprechend rüber kommt: Deezer!

Deezer EM 2016

Der französische Musikstreaming-Dienst verfügt über beachtliche 40 Millionen Titel und hat zurzeit Über 6 Millionen zahlende Abonnenten. Das schöne an Deezer ist, dass die Plattform sehr mit Witz und einem gewissen Augenzwinkern daher kommt. Gerade jetzt zur Europameisterschaft bringt der Streaming-Service witzige Playlisten und Ideen an den Start. Ein Beispiel: singende Fußballspieler.

Diese Fußballer singen selbst

Mit der EM-App zur laufenden Fußball-Europameisterschaft, bekommst du passende Playlists, Musikvorschläge, Livestreams zu den Spielen und Podcasts wie zum Beispiel der von Micky Beisenherz oder Buddy Ogün :D

Flow Funktion

Flow erstellt einen Mix basierend auf deinen Favoriten. Ein Mix ganz nach deinem Geschmack, der sich dir immer anpasst und deinen Geschmack feiner trifft, je länger du Deezer benützt.

Wir werden Deezer mit Freude während der Europameisterschaft, und bestimmt auch darüber hinaus laufen lassen. Der Service läuft im Browser und natürlich als App auf allen Mobilgeräten.

Die Powersongs der Nationalmannschaft

In Kooperation mit Deezer

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen
Deezer Musik Stream EM 2016