Published on // By Pierre

*Sponsored Post* Die ganze Welt in einem Haus

Anzeige

Manchmal ist es schon seltsam, wie wir uns verhalten. Aus Angst vor dem Fremden, vor anderen Meinungen, anderen Lebensweisen und anderem Glauben, bilden wir Mauern und Vorurteile. Dabei wohnen wir doch eigentlich alle im selben Haus.

Würde man die Weltbevölkerung klein skalieren, bekäme man ein Haus mit 19 Mitbewohnern und Lipton hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Rechnung einmal exemplarisch umzusetzen. Von diesen 19 Menschen wären 11 Asiaten, drei Amerikaner, zwei Europäer und drei Afrikaner.

Zehn wären Frauen und neun Männer, 17 Heteros und zwei Homosexuelle, fünf Kinder, zwei Senioren und trotzdem würde sich alle irgendwie willkommen heißen, zum Beispiel durch eine Tasse Tee. Eine einfache Geste, die aber über alle Grenzen hinaus verstanden wird.

Die ganze Welt in einem Haus

#teatogether heißt das Schlagwort und vielleicht ermutigt es ja auch dich, ein wenig mehr auf die Menschen in deiner Umgebung zuzugehen. Übrigens – Lipton steht bereits seit 1871 für hochwertigen Tee und neben den bekannten Eistee-Varianten, kommen nun die klassischen Heißtee-Sorten hinzu und erweitern das Sortiment.

In Kooperation mit Lipton

Hinweis
Pierre
Ein Beitrag von Pierre

Digital Native und Querdenker. Großgezogen von Sega Megadrive und David Hasselhoff sind seine Texte eine Mélange aus Halbwahrheiten und Inspiration für dein kreatives Dasein.

Weitere Beiträge von Pierre lesen
Die ganze Welt in einem Haus