Published on // By Johannes

*Sponsored Post* Schüttel deinen Speck! Actimel sucht den besten Shaker

Anzeige

Nein, wir sind nicht zu dumm scharfe Bilder aufzunehmen. Die Leute auf den Fotos shaken (neudeutsch für schütteln) einfach zu schnell!! Geschüttelt wird Actimel – am Shake-O-Mat. Vielleicht ist dir ja bereits schon einer der pinken Automaten aufgefallen, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgestellt wurden. Bezahlt wird am Automaten nicht mit Geld sondern mit Schütteln – und dies muss entweder so stark wie möglich oder so wild wie möglich passieren.

Aber wieso das Ganze?

Ganz einfach: ein Actimel schmeckt am besten, wenn es frisch aus dem Kühlschrank kommt und du es vor dem Verzehr gut schüttelst. Das Schütteln macht Spaß und hilft dir dabei mit guter Laune in den Tag zu starten. Wie schon Peter Fox sagte: “Schüttel deinen Speck Yip yip, ich lass mich heute Abend blicken. Ich komm gut geschmückt in den Laden geritten.” Der Mann weiß wovon er redet. Also brav shaken und der Tag ist dein Freund.

Mehr Informationen findest du auf der Website und/oder auf Facebook. Shake it Baby!

Actimel Shakeomat

In Kooperation mit Actimel

Hinweis
Johannes
Ein Beitrag von Johannes

Johannes Eich (27) Art Director und Publizist. Steht auf Gin und Altbau. Internetsüchtig im fortgeschrittenen Stadium. Wischt sich mit Hipstern den Arsch ab. Ist selbst einer.

Weitere Beiträge von Johannes lesen